Wissenswertes

Mit einem Schwein und viel Eigeninitiative hat alles begonnen: Die Landmetzgerei Jais aus Luttenwang bei Fürstenfeldbruck hat ihre Wurzeln in der Direktvermarktung – und ist heute, gut 25 Jahre später, einer der größten Betriebe im Kreis. Im neuesten der drei Filialgeschäfte sichert das modulare Warenwirtschaftssystem APRO.CON in Verbindung mit Touchscreen-Thekenwaagen und einem Bezahlautomaten effiziente Prozesse.

„Im Vergleich zu mancher Traditionsmetzgerei sind wir ein junger Betrieb“, summiert Walli Jais die Firmengeschichte. 1988 gründete sie mit ihrem Mann Engelbert Jais die Metzgerei. Zuvor hielt die Familie nebenher Schweine, schlachtete bald selbst und verkaufte die Erzeugnisse auf dem Bauernmarkt in Fürstenfeldbruck. Metzgermeister Jais ist noch heute mit einem Stand vertreten. „An einem typischen Samstag haben wir 250 Kunden – und viele sind uns seit Jahren treu“, so Jais.

Mehr Erfahren? – Zum vollständigen Bericht.

Kommentar verfassen

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nachricht eingeben

Name*

Email*

Website*